Entrepreneurship

Ein Unternehmen gründen

Ein Unternehmen gründen

Viele denken darüber nach, aber nur wenige wagen den Schritt in die Selbständigkeit. Noch weniger werden tatsächlich erfolgreich als Unternehmer. Aber was benötigt man überhaupt grundsätzlich damit man ein Unternehmen gründen kann? Was mindestens benötigt wird ist eine Gewerbeanmeldung, außerdem eine Steuernummer und eine Umsatzsteuer-ID. Im nächsten Schritt kommt es darauf an ob eine bestimmte Rechtsform gegründet werden soll (z.B. GmbH, KG,…). Auch in einer Gbr, der Grundform, sollte ein Gesellschafter aufgesetzt werden, der Rechte und Pflichten definiert. Damit wäre das grundsätzliche schon getan damit du ein Unternehmen gründen kannst.

Finanzielle Mittel

Selbstverständlich werden zur Unternehmensgründung auch finanzielle Mittel benötigt. Diese sollte man sich entweder selbst in einem Angestelltenverhältnis oder ggf. von Teilhabern bzw. Verwandten leihen, oder Crowdfunding betreiben. Ohne Investitionen in Material und Kapital kann kein Unternehmen erfolgreich sein. Ein Unternehmen gründen bedeutet finanziell vorbereitet zu sein.

Kunden

Sofern keine Kunden aus vorherigen Verhältnissen übernommen werden ist die Neukundenakquise von äußerster Wichtigkeit. Ohne Kunden keine Aufträge, ohne Aufträge kein Umsatz, ohne Umsatz kein Gewinn. Kein Gewinn = „kein Unternehmen gründen“.

Produkt oder Dienstleistung

Sollte das alles vorhanden sein, weiß man für gewöhnlich bereits was man vermarkten möchte: Kühlschränke, oder doch eher eine Dienstleistung wie Online-Marketing? Das Produkt / die Dienstleistung steht im Mittelpunkt des unternehmerischen Interesses. Im Optimalfall hat der Unternehmer mit diesem Produkt in irgendeiner Hinsicht ein Alleinstellungsmerkmal (günstige Preise durch besondere Konzentrate statt normales Reinigungsmittel, besonderen Beratungsservice für Geschäftskunden, etc.). So kann er sich von der Konkurrenz abheben.

Büro

Während viele bei einem Unternehmen an ein klassisches Büro denken, ist dies oft nicht wirklich nötig. Gerade im digitalen Zeitalter, spätestens seit Bill Gates ist klar: Das klassische Büro mag komfortabel sein, ist jedoch nicht unbedingt notwendig um ein Unternehmen zu gründen. Eine Garage oder die eigene Wohnung kann auch als Basis zur Unternehmensgründung dienen, insbesondere wenn die Arbeit im Online Bereich stattfindet.

Marketing & Sales

Diese Sparte kümmert sich um Kundenakquise und Verkäufe. Marketing kümmert sich um die bessere Sichtbarkeit des Produktes/der Dienstleistung, mit dem Ziel möglichst viele Kontakte (Leads) in Kunden (Online: Conversions) umzuwandeln. Gerade im digitalen Zeitalter setzen immer mehr Unternehmen auf Online-Marketing wie bspw. Suchmaschinenwerbung, Suchmaschinenoptimierung um im Ranking der organischen Ergebnisse gut zu listen, sowie Social Media Marketing. Für detailliertere Infos zum Thema Unternehmen gründen: https://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmertum.

Ein Gedanke zu „Ein Unternehmen gründen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.